Aller Anfang ist schwer!!!

Der erste "Probeanstrich"mit Haftgrund.
Der erste "Probeanstrich"mit Haftgrund.
Farbe und Gripp erwies sich als nicht so vorteilhaft.
Farbe und Gripp erwies sich als nicht so vorteilhaft.
Der zweite Versuch mit Acrylfarbe ohne Grundierung war auch nicht das gelbe vom Ei.
Der zweite Versuch mit Acrylfarbe ohne Grundierung war auch nicht das gelbe vom Ei.
Mit Unterstützung von "LAKIERMEISTER RAINER"wurde ein dritter Versuch gestartet.
Mit Unterstützung von "LAKIERMEISTER RAINER"wurde ein dritter Versuch gestartet.
Die Schienen wurden erneut grundiert und anschließend angeschliffen. Der Acryllack wurde dann mittels Faserroller aufgetragen. Das Ergebnis war schon wesentlich besser.
Die Schienen wurden erneut grundiert und anschließend angeschliffen. Der Acryllack wurde dann mittels Faserroller aufgetragen. Das Ergebnis war schon wesentlich besser.
Nun begann das Abkleben...
Nun begann das Abkleben...
...das war ganz schön viel Arbeit.
...das war ganz schön viel Arbeit.
Der harte Kern der Slotracing-Freunde im Einsatz...
Der harte Kern der Slotracing-Freunde im Einsatz...
...Wolfgang,Rainer,Robby,Eugen,Moni und Berti.
...Wolfgang,Rainer,Robby,Eugen,Moni und Berti.
Der ganz harte Kern im Einsatz...
Der ganz harte Kern im Einsatz...
...Malermeister Berti...
...Malermeister Berti...
...und Malermeister Rainer.
...und Malermeister Rainer.
...macht Spaß oder?
...macht Spaß oder?
...Haftgrund wurde aufgetragen.
...Haftgrund wurde aufgetragen.
...anschließend der Acryllack Silbergrau.
...anschließend der Acryllack Silbergrau.
...die M.Schumacher Kurve wurde von Rainer noch mit einem Granitlack behandelt.
...die M.Schumacher Kurve wurde von Rainer noch mit einem Granitlack behandelt.
Robby und Daniel testeten als erste die Strecke...
Robby und Daniel testeten als erste die Strecke...
... und waren sehr zufrieden.
... und waren sehr zufrieden.
Was noch fehlte waren die "Curbs".
Was noch fehlte waren die "Curbs".
Für diese wurde flexibles Malerkrepp benutzt...
Für diese wurde flexibles Malerkrepp benutzt...
...das dreifach versetzt übereinander geklebt wurde...
...das dreifach versetzt übereinander geklebt wurde...
...sodass ein schöner 3D Effekt entstand.
...sodass ein schöner 3D Effekt entstand.
Zum Schluss noch ein Anstrich mit rotem Kunstharzlack...
Zum Schluss noch ein Anstrich mit rotem Kunstharzlack...
...und Klarlack.
...und Klarlack.
Das Ergebnis ist gelungen und kann sich sehen lassen.
Das Ergebnis ist gelungen und kann sich sehen lassen.
"Ich habe fertig".
"Ich habe fertig".

Ein besonderer Dank geht an Rainer,Eugen,Wolfgang,Robby,Daniel und Monika die mich bei diesem Vorhaben tatkräftig unterstützt haben.